Drei Akquisetipps vom Profi

Das erste Quartal ist gerade zu Ende gegangen. War es gut für Sie? Vielleicht hätten Sie sich doch noch ein oder zwei Kunden mehr gewünscht.

Ich habe drei Verkaufsprofis danach gefragt, mit welchen Themen sie es in letzter Zeit zu tun hatten und was sie für die Kundengewinnung empfehlen. Freut mich, wenn ein guter Tipp für Sie dabei ist.

Viel Erfolg für das nächste Quartal!

(mehr …)

Verkauf: Zu lautes Trommeln weckt die Lust am Widerspruch

Der Artikel „“Push” fällt durch“ hat meine Kooperationspartnerin Angelika Eder zu einem ausführlichen Kommentar angeregt. Frau Eder ist Inhaberin des Trainerlotsen und betreibt Fachakquise – exklusiv für Management-Trainer und Business-Coachs.

Marketing und Verkauf im Umbruch

Als Vertriebsfrau, deren täglich Brot die Akquise ist, kann ich das nur bestätigen: Seit geraumer Zeit bemerke ich (und etliche meiner Kollegen) den Trend, dass sich in Marketing und Vertrieb Einiges ändert: Das Telefon – lange Jahre das einzige und probate Mittel, um mit Kunden schnell und einfach in einen Dialog zu kommen – muss sich seine Aufmerksamkeit mit anderen Kanälen teilen. Mittlerweile gibt es sogar sogenannte ‚Telefonverweigerer‘. Die erreicht man am Telefon einfach nicht mehr. Sie bevorzugen andere Kommunikationskanäle wie E-Mail oder soziale Netzwerke. Ein Kollege, der in den USA akquiriert, berichtet davon, dass die dortigen Manager das Telefon oft nur noch als eine Art ‚Spamfilter‘ nutzen. (mehr …)

„Ich bin Berater und kein Verkäufer“

Welchen Rollenkonflikt sehen Trainer und Berater im Verkaufsgespräch mit ihren Kunden? Wie lässt sich der Konflikt auflösen? Antworten gab Angelika Eder im Rahmen ihres Vortrags „Ich bin Berater und kein Verkäufer“ am 10. März 2011 im Hamburger betahaus. „Es war ein wertvoller Abend für mich“, resümierte ein Teilnehmer. Deshalb sind hier zentrale Fragen des Abends zusammengefasst.

Unterschied zwischen Beratung und Verkauf

„Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Beratung und Verkauf?“ hieß die Eröffnungsfrage. „Die Unterschiede sind gering“, lautete das Ergebnis im Plenum. Sowohl Beratung als auch Verkauf leben von Vertrauen, Sympathie – und vor allem vom sprichwörtlichen „Nasenfaktor„. Der Berater muss sich auf das Anliegen des Kunden einlassen und eine Lösung finden. Er muss Kompetenz und Seriosität beweisen. In weiten Teilen sind die Aufgaben und Bedingungen also identisch. (mehr …)